• 1

Chorprobe pausiert, Jahreshauptversammlung abgesagt

Liebe Sängerinnen und Sänger,

liebe Freundinnen und Freunde der Cäcilia-Chöre,

der Vorstand der Cäcilia-Chöre hat beschlossen, die wöchentlichen Chorproben bis zum Ende der Osterferien in Hessen auszusetzen.

Wir nehmen unsere gesellschaftliche Verpflichtung, die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern, sehr ernst.

Deshalb wird auch die am 4. April 2020 geplante Jahreshauptversammlung der Cäcilia-Chöre abgesagt.

Unser Vereinsheim bleibt bis auf Weiteres für Veranstaltungen geschlossen.

Singen im Chor ist die schönste Sache der Welt. Die Gesundheit unserer Sängerinnen und Sänger sowie unserer Mitmenschen ist wichtiger.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Drucken E-Mail

Schweißtreibend: Heiße Jungs in Glitzer-Outfits

Limburg-Lindenholzhausen.

Kunterbunt, abwechslungsreich und kurzweilig war das Programm bei der großen Kappensitzung der Cäcilia im Dorfgemeinschaftshaus ...

Pia Kröller in Aktion: Als Klimaaktivistin auf den Spuren von Greta Thunberg rechnete sie mit den Klimasündern ab. fotoS: NADJA QUIREIN

LINDENHOLZHAUSEN Mächtig was los bei der großen Kappensitzung der Cäcilia im Dorfgemeinschaftshaus

"Es ist etwas ganz Besonderes", wusste auch die 81-jährige Lidwina Rompel, die 50 Jahre selbst auf der Bühne stand und nun vom Publikum aus das närrische Treiben verfolgte. "Alles", antwortet sie auf die Frage, was denn am allerschönsten bei der Sitzung sei.

Und das schienen die anderen Gäste ähnlich zu sehen. Es wurde geklatscht, geschunkelt und vor allem ausgiebig gelacht. Denn: Die kreativen Köpfe aus Lindenholzhausen und deren Gäste ließen sich jede Menge einfallen, um das Publikum zu begeisterten. Die Damen des Elferrates übten zum Warmmachen gemeinsam mit den Gästen eine Fastnachtsrakete ein, die sich durch eine Abfolge von Klatschen, Stampfen und Armeinsatz auszeichnet und gute Stimmung bereitet und vor allem den Darbietungen Anerkennung zollt.

Warmmachen war aber nicht nötig, denn die Gäste waren super drauf und die Menschen auf der Bühne natürlich ebenso. Nach der Begrüßung durch den gut gelaunten Elferrat zeigten sich zunächst die jungen Damen vom CCC-Ballett mit einem turbulenten Gardetanz und ernteten dafür viel Applaus und Zugaberufe. Ihnen folgten die beiden Brüder Kevin und Felix Stein und zeigten, dass sich die Hollesser Fastnacht keine Nachwuchssorgen auf der Bühne zu machen braucht. Die beiden Schüler zeigten sich humorvoll als Fußball-Experten und verteidigten wortgewandt ihren jeweiligen Fußballverein. Und auch wenn es da manchmal ganz schön rund ging im Streitgespräch, waren sie sich am Ende doch sicher: Sie sind beide Hollesser Boube und das zählt.

Auch die Hupfdohlen begeisterten erneut mit ihrem Auftritt, der zunächst Rätsel aufgab. Als grüne Gestalten mit vier Ecken zeigten sie einen sehr unkonventionellen Tanz zum Lied "Cordula Grün". Dieses kam vor allem bei den jüngeren, textsicheren Gästen an. Bei ihrem zweiten Auftritt, einem zünftigen Tanz, ging es bodenständiger, aber nicht weniger kreativ zu.

CO2-freie Rakete und klimaneutraler Schnaps

"Schnallt euch an Mädels", warnte der Elferrat die Damen im Publikum vor diesem Programmpunkt: "Es kommen heiße Männer." Gemeint waren die "Brecher Brothers". Sie zeigten sich erneut kreativ und besonders gut gelaunt. In Glitzer-Outfits, die später teilweise viel Haut zeigten, kamen sie ganz schön ins Schwitzen.

Pia Kröller zeigte sich nach langer Pause wieder in der Hollesser Bütt. Sie kam als Klimaaktivistin, schließlich sei Demonstrieren gerade mächtig in. Mit ihrer kurzweiligen, humorvollen, aber auch gesellschaftskritischen Darbietung zog sie das Publikum mit. Sie machten sich humorvoll auf die Suche nach den Übeltätern des Klimawandels. War es nun die Kuh oder doch der Hund? Oder die Politik? Sie bekam als Lohn für diese erfrischende Büttenrede eine CO2-freie Rakete vom Publikum und einen klimaneutralen Schnaps. Bei einem Sketch konnte der Damenelferrat vom Kreppelkaffee seinen Humor mit teils deftigen Scherzen unter Beweis stellen. Als Apothekerinnen gaben Wilma Simonis und Jessica Busch den Kunden ganz besondere Tipps. Zudem erhielten die Zuschauer einen Einblick in verkaufsfördernde Maßnahmen des Personals. Natürlich durften auch die zwei Werbe-Zwillinge nicht fehlen. Die beiden waren alles andere als still und harmlos.

Musikalisch durch die Welt schipperte die MS Rockets mit ihren Tänzerinnen. Sie hatte beispielsweise Tina Jung als Florentina Silbereisen an Bord und ein Tanzparkett, das ausgiebig genutzt wurde. Julian Rompel, trotz junger Jahre schon sehr bühnenerfahren, berichtete humorvoll aus dem Leben als Landwirt und davon, was passiert, wenn ein Landwirt Urlaub macht. Die "Ballett Queens" der Harmonie statteten als tanzende Müllmänner der Kappensitzung einen Besuch ab. Die diesjährigen Kirmesburschen stimmten mit Kirmesliedern und Kirmesschrei schon mal auf die Kirmes ein. Seppel Friedrich begeisterte wie schon in vielen Jahren zuvor mit selbstgereimten Liedtexten. Nach 58 Jahren verabschiedete er sich aus der Bütt und wurde dafür vom Elferrat als "King of Cäcilia-Bütt" ausgezeichnet. Traditionell wurde natürlich auch "Unsre Lieder sind verklungen" von Seppel Friedrich und Meinhard Rompel zum Besten gegeben. Beim großen Finale standen noch mal alle Mitwirkenden auf der Bühne.

NADJA QUIREIN

Bilder

[Hier] in unserer Bildergalerie findet man Bilder vor der Pause.

[Hier] in unserer Bildergalerie findet man Bilder nach der Pause.

Einer schöner als der andere . . . Die "Brecher Brothers" begeisterten mit ihrem Tanz das Publikum. fotoS: NADJA QUIREINBild: Einer schöner als der andere . . . Die "Brecher Brothers" begeisterten mit ihrem Tanz das Publikum. fotos: NADJA QUIREIN

HinVerwendung der Artikel der Nassauischen Neuen Presse mit freundlicher Genehmigung der Frankfurter Societäts-Druckerei.weis: Verwendung der Artikel der Nassauischen Neuen Presse mit freundlicher Genehmigung der Frankfurter Societäts-Druckerei.

Verwendung der Querverweise auf die Bildergalerie mit freundlicher Genehmigung der Homepage Lindenholzhausen.

Drucken E-Mail

Hier finden Sie uns

Über uns

Cäcilia Chöre Lindenholzhausen

Für die ganze Familie. Vom Nachwuchschor, Kinderchor, Jugendchor, Frauenchor, Männerchor, Kleiner Chor, Pop- und Jazzchor

Mehr Infos

Kontakt

Cäcilia Chöre Lindenholzhausen

Im Kleinfeld 2

DE-65551 Lindenholzhausen

+49 6433.943840

info@caecilia.eu

Unsere Chöre

Männerchor

Kleiner Chor+

Frauenchor "divertimento"

Pop & Jazz Chor "You'N'joy"

Jugendchor

Kinderchor